Produktion 360 Grad Animationen – Wahl eines Drehtellers

Produktion 360 Grad Animationen – Wahl eines Drehtellers

Produktion 360 Grad Animationen – Wahl eines Drehtellers

Wenn man selbständig 3D/360 Grad Produktanimationen als professioneller Dienstleister oder Online-
Shop
Betreiber produzieren möchte, wird häufig nach den Vor- und Nachteilen von Drehtellern gefragt.

In unserer täglichen Praxis verwenden wir seit einigen Jahren beispielsweise keine automatischen Drehteller
mehr für die Erstellung von 360 Grad Aufnahmen. Elektrische Drehteller haben sich im Alltag als sehr unpraktisch erwiesen. Man sollte daher die Frage für sich beantworten, was man mit einem automatischen Drehteller erreichen möchte, welcher Vorteil ergibt sich? Wie intensiv habe ich mich mit dem Thema 360 Grad Animationen auseinandergesetzt?

Die Hauptarbeiten in der 3D Fotografie entfallen auf die Objektreinigung, Produktfixierung auf dem (mechanischen) Drehteller, Ausleuchtung der Szenerie (Stelllicht oder Blitzlicht), der Kameraeinstellungen etc. Den Hauptakzent bei 360 Grad Animationen sollte man aus unserer Erfahrung auf eine leistungsfähige und dynamische 360° Software legen.

Mit unseren bewährten Drehtellersystemen können einzelne Bildsequenzen bequem nachbeleuchtet werden, falls beispielsweise auf Bild 12 Spiegelungen vorhanden sind. Da der reine Dreh- und Aufnahmevorgang nur 1-2 Minuten(16 / 20 Einzelfotos) dauert, bringt ein automatischer Drehteller keine messbaren Vorteile im Alltag der 360 Grad Fotografie.

Eine wirtschaftliche 3D Produktion ist in der Regel nur mit einer kleinen Bildanzahl möglich, daher arbeiten wir größtenteils mit 16 Einzelfotos/360° Animation. Unsere 360 Grad Software ermöglicht trotzdem eine flüssige Drehung. Eines sollte man nicht vergessen: Hochwertige 360 Grad Animationen werden relativ leicht erstellt, wenn bereits Grundkenntnisse im Umgang mit einer Spiegelreflexkamera vorhanden sind.

3D Fotografie / Drehteller

Back to Top